Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand
Trusted Shops Zertifizierung
Persönliche Beratung: 07634 5948960

Faude Feine Brände

Für jeden Edelbrand und Likör kommen überwiegend regionale Obstsorten in Frage. Ob aus Mandarinen, Blutorangen, Himbeeren, Walnüssen und vieles mehr – das Repertoire an erlesenen Spirituosen von Faude Feine Brände ist umfangreich und vielfältig. Nur einwandfreie Basiszutaten schaffen es durch die Qualitätsprüfung, gelangen in die Produktion und resultieren in Destillate, die mit geschmacklicher Vielseitigkeit und harmonischen Aromen entzücken. Die genaue Auswahl stellt sicher, dass das Ergebnis tatsächlich feine Brände sind.

Für jeden Edelbrand und Likör kommen überwiegend regionale Obstsorten in Frage. Ob aus Mandarinen, Blutorangen, Himbeeren, Walnüssen und vieles mehr – das Repertoire an erlesenen Spirituosen von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Faude Feine Brände

Für jeden Edelbrand und Likör kommen überwiegend regionale Obstsorten in Frage. Ob aus Mandarinen, Blutorangen, Himbeeren, Walnüssen und vieles mehr – das Repertoire an erlesenen Spirituosen von Faude Feine Brände ist umfangreich und vielfältig. Nur einwandfreie Basiszutaten schaffen es durch die Qualitätsprüfung, gelangen in die Produktion und resultieren in Destillate, die mit geschmacklicher Vielseitigkeit und harmonischen Aromen entzücken. Die genaue Auswahl stellt sicher, dass das Ergebnis tatsächlich feine Brände sind.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Doppelkümmel 45
Doppelkümmel 45
Interpretation einer Norddeutschen Spezialität
Inhalt 0.5 Liter (59,90 €  * / 1 Liter)
29,95 €  *
Zum Produkt

Florian Faude
Jahrgang 1984, gehört zu einer neuen Generation Obstbrenner. Der junge Mann ist eigentlich gelernter Winzer, doch das Obst hat schon sehr früh sein Interesse geweckt. Bereits zu Beginn seiner Ausbildung entwickelte er die Idee „Faude Feine Brände“. Dabei geht es darum, das angestaubte Image vom Obstbrand zu revidieren. Mit gesunder Bodenständigkeit stellt er fest, daß Brennobst früher oftmals nur von bescheidener Qualität war und eins ganz klar ist: Wenn man oben in den Brennhafen nur Fallobst reinwirft, muß man sich nicht wundern, wenn unten nur ein „Rachenputzer“ rauskommt. Aus diesem Grund verwendet Faude nur vollreife, fehlerfreie Früchte der Saison. Wichtig ist für ihn auch, daß er die Früchte, die er nicht selbst anbaut, nur von befreundeten Betrieben aus der Region bezieht. Den Aufwand, den er betreibt, mag sehr hoch sein, doch zahlreiche Medaillen und Auszeichnungen belegen, daß Kunden wie z.B. die First Class Lounge der Lufthansa in Berlin zu Recht wissen, was da in Bötzingen am Kaiserstuhl hergestellt wird.

Zuletzt angesehen