Kostenloser Versand in Deutschland ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand per DHL
Trusted Shops zertifiziert seit 2009
Persönliche Beratung: 07634 5948960
 

Armagnac

Geschichte
Armagnac wurde erstmalig 1461 urkundlich erwähnt, die Produktion geht aber noch weiter - bis ins 11. Jahrhundert zurück. Seit 1909 ist Armagnac als AOC geschützt. 

Im Departement Gers, Landes und Let et Garonne werden auf ca. 15.000 Hektar hauptsächlich Reben der Sorten Ugni Blanc, Baco Blanc, Colombard und Folle Blanche angebaut. Darüber hinaus gibt es auch noch Blanc Dame, Juacon Blanc, Mauzac, Mauzac Rose, Meslier Sait Francois. 

Die Anbaugebiete werden unterschieden zwischen Bas Armagnac, Grand Bas, Haut Armagnac und Ténarèze. Es wird zwar behauptet, daß die besten Produkte aus dem Bas Armagnac, bzw. Grand Bas kommen, wir sind aber auch auf Spitzenprodukte im Ténarèze gstoßen. 

Folgende Klassifizierungen gibt es:
- V.S. - Mindestens 3 Jahr Lagerung
- V.S.O.P. - Mindestens 4 Jahre Lagerung
- Napoleon - Mindestens 6 Jahre Lagerung
- X.O. - Mindestens 10 Jahre Lagerung
- X.O. Premium - Mindestens 20 Jahre Lagerung
- Hors d'Age - Verschnitt verschiedener Jahrgänge
- Millesimes - Sortenreine Jahrgänge, mindestens 10 Jahre Lagerung

Bei den Millesimes kommt es drauf an, wann sie abgefüllt werden. Ein 1970 destillierter Armagnac kann als Millesime frühestens 1980 abgefüllt werden, aber auch später. Das Destillierdatum und das Abfülldatum weist daher auf die Lagerzeit hin. Da es gibt KEIN Solerasystem gibt, erhält man immer einen Armagnac, der aus einem Jahrgang besteht. Nur bei den Hors d'Age wird verschnitten. 

Typische Aromen, die beim Armagnac immer wieder genannt werden:
- Tabak
- Kaffee
- Mokka
- Schokolade
- Vanille
- Backpflaumen
- Aprikosen

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.