Kostenloser Versand in Deutschland ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand per DHL
Trusted Shops zertifiziert
Persönliche Beratung: 07634 5948960
 

Kräuterlexikon: Der gelbe Enzian

"Ja, ja, so blau, blau, blau blüht der Enzian. Wenn beim Alpenglühen wir uns wiedersehen."

Neben dem Edelweiß gibt es wohl kaum eine andere Pflanze, die so stark mit der Alpenregion verbunden ist wie der Enzian. Nicht nur ein Lied wurde dem Alpenkraut gewidmet, 1973 war es ein ganzer Heimatfilm!
Am bekanntesten sind jene Enziangattungen, die mit ihren blauen oder violetten Blüten die Wanderer in der Alpenregion, dem Schwarzwald oder gar auf der Schwäbischen Alb erfreuen. 
Alle Gattungen des Enzians aufzuzählen ist schier unmöglich, denn es existieren weltweit über 400 Unterarten des Krautes, alleine an die 35 in Europa. 

Hier möchten wir uns heute nicht der Zierpflanze Enzian widmen, sondern auf den gelben Enzian (Gentiana lutea) und dessen Wurzel eingehen, denn alleine aus diesem werden Kräutertinkturen, Tees oder auch Ansatzschnäpse hergestellt.  Der gelbe Enzian gilt als wirksames Heilkraut und steht unter Naturschutz, da er in seinem natürlichen Lebensraum kaum noch zu finden ist. Somit ist es auch nicht erlaubt, selbst die Wurzel oder Blüten des seltenen Gewächses zu sammeln. Wer Enzianwurzel verwenden möchte, sollte diese in Apotheken oder speziellen Kräuterhandlungen erwerben. 
Wie die meisten altbekannten Heilpflanzen hat auch der Enzian einige Beinamen bekommen. So ist er in manchen Gegenden unter den Namen Anzianwurzel, Butter- oder Bitterwurz, Darmwurzen, Bergfieberwurz oder Gelbsuchtwurz, geläufig. 

Blog-Enzian-_-Bild-1574eb91a66de3

Der gelbe Enzian ist eine stattliche Pflanze, die buschig wächst und meist auf kalkreichem Boden, in Gebirgen zu finden ist. Er kann jedoch auch in der Ebene kultiviert werden. Die Wurzeln können bei älteren Pflanzen, der gelbe Enzian kann bis zu 60 Jahre alt werden, 10 cm Durchmesser erhalten, wobei die Pflanze selbst bis zu 150 cm hoch werden kann. 
Die Blätter des gelben Enzians sind länglich und gegenüberstehend angeordnet. An den oberen Blattachsen befinden sich je drei bis zehn gelben Blüten, die kreisförmig um den Stiel angeordnet sind. In voller Blüte steht der Enzian zwischen Juni und August. Bis das Gewächs das erste Mal blüht, dauert es 10 Jahren. Ein weiterer Grund, warum der gelbe Enzian selten geworden ist und keinesfalls selbst in den Gebirgen gepflückt werden sollte.

Heilende Wirkungen, die dem Enzian zugeschrieben werden: 
Enzianwurzel wird hauptsächlich bei Verdauungsproblemen, Appetitmangel und Magensäuremangel eingesetzt. Weiter wird ihm, durch die enthaltenen Bitterstoffe, ein positiver Einfluss auf die Blutgefäße zugeschrieben, sowie eine kreislaufstärkende Wirkung. 
Daher auch der Einsatz des Enzians bei kalten Händen oder Füßen, Müdigkeit, Ohnmacht oder Schwindel. Durch die antibakterielle Wirkung wird bei Schnupfen der Genuss von Enzian Tee empfohlen. 
In der Schwangerschaft sollten Frauen von der Einnahme von Enziantinkturen oder Tee absehen, da ihm eine menstruationsfördernde Wirkung zugeschrieben wird. 
In Lebensmitteln wird der Enzian gerne als Aromengeber eingesetzt. So zum Beispiel in vielen Tees oder Kräuterschnäpsen. 

Blog-Enzian-Bild-2

Das Besondere an den Inhaltsstoffen des Enzians ist, dass er den bittersten in der Natur vorkommenden Stoff enthält: Amarogentin. Selbst in millionenfacher Verdünnung schmeckt diese Substanz noch bitter.
Weiter enthält der Enzian den Bitterstoff Gentiopicrin, sowie viele Kohlenhydrate und Zink. 
Die Anteile der Inhaltsstoffe werden von der Zeit der Ernte bestimmt. Wird der Enzian im Frühjahr geerntet, enthält er den höchsten Bitterstoffgehalt. Verschiebt man die Ernte bis in den Herbst hinein, so enthält der Enzian hauptsächlich Kohlenhydrate. So kann, je nach Verwendungszeck des Krautes, der Zeitpunkt der Ernte bestimmt werden. 

Der Enzian ist ein vielseitiges Kraut, und auch wenn man meist nur die wunderschönen violetten oder blauen Blüten des Enzians kennt, sollte man dem gelben Enzian mehr Aufmerksamkeit schenken und die heilenden Wirkungen auch in der modernen Medizin nicht vernachlässigen. 
In Genussmitteln kann durch den Einsatz des Wunderkrautes eine natürliche Bitternote erreicht werden, die keine künstlichen Zusatzstoffe bedarf. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Toller Artikel!

    Danke für einen sehr interessanten Beitrag! Ich besitze schon seit längerem eine gewisse Affinität zum gelben Enzian, da ich vermutlich der einzige Nicht-Franzose bin, der den Salers Gentiane zuhause bunkert - mit einem Limetten- oder Zitronenviertel und zwei Eiswürfeln. Herrlich!

Passende Artikel
Ciane - Enzianlikör Ciane - Enzianlikör
Inhalt 0.5 Liter (23,90 €  * / 1 Liter)
11,95 €  *
BUNDLE
Gents Swiss Root Tonic Water Gents Swiss Roots Tonic Water (24 Flaschen)
Inhalt 4.8 Liter (11,45 €  * / 1 Liter)
54,96 €  *
Ciane - Enzianlikör Ciane - Enzianlikör
Inhalt 1.6 Liter (11,84 €  * / 1 Liter)
18,95 €  *
La Semilla - La Pioche La Pioche
Inhalt 0.5 Liter (39,90 €  * / 1 Liter)
19,95 €  *