Kostenloser Versand in Deutschland ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand per DHL
Trusted Shops zertifiziert seit 2009
Persönliche Beratung: 07634 5948960
 

Herstellerportrait: Faude feine Brände

Mit seinen außergewöhnlichen Destillaten schaffte es Florian Faude, das angestaubte Image der Obstbrände in Deutschland zu revidieren. Der 1984 geborene Florian lernte ursprünglich das Handwerk des Winzers, entwickelte jedoch bereits in den ersten Jahren seiner Ausbildung die Idee zu "Faude feine Brände". Als Winzer habe er keine Chance gesehen einen eigenen Weinberg zu übernehmen und der Markt in Baden sei bereits gesättigt, erzählte uns der Jungbrenner in unserem Interview im letzten Jahr. 
Obstbrände sind in Süddeutschland traditionell verankert und prägen, ebenso wie der Weinbau, die Landschaft. Perfekte klimatische und geografische Bedingungen haben es hier bereits vielen Generationen von Brennern und Winzern ermöglicht Obst, Gemüse und Wein anzubauen und weiter zu verarbeiten. Dabei gehört die Region rund um den Kaiserstuhl zu einer der fruchtbarsten Regionen, die Deutschland zu bieten hat. 
Im Jahr 2006 gründete Florian Faude seine Brennerei in Bötzingen am Kaiserstuhl. Dabei war für Florian von Anfang an klar, dass es wenig Sinn macht, beim verwendeten Obst Abstriche zu machen und Fallobst zu verwenden. Daher werden in der Brennerei von Faude von Anfang an nur die besten, reifen und handverlesenen Früchte verwendet. Um die Tradition und seine Herkunft gebührend zu würdigen, besteht Florian Faude weiter darauf nur selbst angebautes Obst oder Rohstoffe von nahegelegenen, regionalen Betrieben zu verwenden.  Durch den Bezug der Rohstoffe aus regionalen Betrieben, können diese direkt und tagesfrisch verarbeitet und kurze Transportwege garantiert werden. 
Zutaten, die nicht in der direkten Umgebung angebaut werden können, wie beispielsweise der Ingwer für den Apfel Ingwer Geist, bezieht Florian Faude von ausgewählten Betrieben, die er selbst in Augenschein nimmt, um sich von deren Qualität zu überzeugen.  

Faude-Blog-1

Die eigene Destille war ein Glücksgriff, denn immer häufiger erlöschen die bestehenden Brennrechte in Deutschland und können für neue Grundstücke nur mit einigen behördlichen Hürden beantragt werden. 
Durch einen Hauskauf seiner Eltern im Jahre 2002 kam Florian an das Brennrecht, das auf diesem Grundstück noch intakt war. So entschloss er sich, die Gelegenheit beim Schopfe zu greifen und etwas Geld zu investieren, um aus der eher provisorischen "moonshine" Brennerei eine Kolonnenbrennerei zu erschaffen, in der er seine Meisterwerke destilliert werden. 

Neben den Obstbränden widmet sich Florian Faude auch immer wieder neuen Herausforderungen, wie zum Beispiel der Produktion der der Bitters von Klaus St. Rainer. Gemeinsam mit dem Chef der "Goldene Bar München", entstehen in der Brennerei von Florian Faude die Sexy Bitters und OK Tropfen.

Faude-Blog-2

Dass Florian Faude weiß was er tut und mit seiner Philosophie, Obstbrände höchster Qualität zu produzieren, den richtigen Riecher hatte, zeigt sich an den zahlreichen Auszeichnungen und den prestigeträchtigen Kunden, die er bereits von seinen Destillaten überzeugen konnte. Beispielsweise werden die feinen Brände von der Lufthansa in der First Class Lounge in Berlin ausgeschenkt.

Seit 2008 kassiert Faude mit seinen Destillaten reihenweise Prämierung bei der Edelbrand-Meisterschaft Destillata in Österreich. Bis 2013 waren es bereits 14 Goldmedaillen, 22 Silbermedaillen, 18 Bronzemedaillen.
Dass Obstbrände auch immer mehr wieder in den Fokus der Bartender in Deutschland rücken, lässt sich auch aus dem unglaublichen Erfolg ablesen, den Florian Faude mit seinen Bränden bei dem Wettbewerb MADE IN GSA verbuchen konnte. 2014 und 2015 wurden seine Brände in den Drinks der zweitplatzierten verwendet (Rahbarberlikör und Fichtensprossengeist). 2016 schaffte es der junge Bartender Matthias Ingelmannmit einem Drink mit Faudes Rote Beet Geist auf den ersten Platz. 

Wir freuen uns über die freundschaftliche Zusammenarbeit mit Florian Faude und werden in den nächsten Monaten weitere Brände und Liköre von Faude feine Brände in unser Sortiment aufnehmen. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Faude grüner Walnusslikör Grüner Walnusslikör
Inhalt 0.35 Liter (57,00 €  * / 1 Liter)
19,95 €  *
TIPP!
Faude Rhabarberlikör Rhabarberlikör
Inhalt 0.35 Liter (54,14 €  * / 1 Liter)
18,95 €  *
TIPP!
Florian Faude Rote Beete Geist Rote Beete Geist
Inhalt 0.5 Liter (67,90 €  * / 1 Liter)
33,95 €  *
TIPP!
Florian Faude Gutkengeist Gurkengeist
Inhalt 0.5 Liter (67,90 €  * / 1 Liter)
33,95 €  *
TIPP!
Doppelkümmel 45 Doppelkümmel 45
Inhalt 0.5 Liter (59,90 €  * / 1 Liter)
29,95 €  *
Gartenhimbeere Himbeergeist
Inhalt 0.5 Liter (67,90 €  * / 1 Liter)
33,95 €  *
KSR Munich - Sexy Bitters KSR Munich - Sexy Bitters
Inhalt 0.1 Liter (149,50 €  * / 1 Liter)
14,95 €  *