Persönliche Beratung: 07634 5948960 Versandkosten | Rabatt Programm |Kontakt | Newsletter

Herstellerportrait: Im Gespräch mit Oliver Matter

Lieber Oliver Matter, Sie führen in Kallnach in der Schweiz die Matter-Luginbühl AG, gemeinsam mit Ihrer Frau Nicole.
Die Geschichte Ihres Unternehmens reicht zurück bis ins Jahr 1928. Was bedeutet es für Sie den Familienbetrieb bereits in der 4. Generation zu führen?

Die Bedeutung unserer heute fast 100 jährigen Firmengeschichte ist immens. Verschiedene Umstände haben dazu geführt, dass sich die Geschichte in vieler Hinsicht zu wiederholen scheint. Im Zuge der hierzulande stetig wachsenden Cocktailkultur, stellen wir heute diverse Produkte her, auf die schon mein Urgroßvater setzte.  Auch arbeiten wir momentan unsere langjährige Firmengeschichte auf, Parallelen zu früher, bezüglich Qualitätsdenken und Firmenausrichtung sind klar zu erkennen. 
Ein Beispiel dazu: 1934 nahm unsere Firma an der Weltausstellung in Chicago teil, präsentierte dort einige Produkte, mit dem Ziel in USA Fuß zu fassen. Dies gelang unseren Vorfahren damals jedoch nicht wie gewünscht. Erst im Jahre 2008 gelang unserer Firma den Schritt über den großen Teich. Heute ist die USA unser wichtigster Markt.
Dieser Schritt führte aber auch dazu, dass wir einen Teil unserer Firma 2008 in Oliver Matter AG umbenennen mussten. Um beide Firmen einheitlich darzustellen, werden diese seit diesem Jahr unter „Matter Spirits“ einheitlich dargestellt. Weiter werden wir in Kürze mit einem Teil unserer Firma in unser Urhaus zurückkehren. Somit werden wir unsere Tradition noch mehr in Szene setzen können.

 

1990 traten Sie in das Unternehmen - damals geführt von Ihren Eltern - ein und konnten den Betrieb 2005 mit Ihrer Frau in der vierten Generation übernehmen. War es schon immer Ihr Wunsch das Familienunternehmen weiter zu führen? 

Ich denke schon. Ich war als Kind oft und gerne in der Brennerei und habe viele Gerüche und Abläufe mitgenommen. Die Brennerei wurde mir wohl in die Wiege gelegt.

Matter-Blog-Bild-1   

Der Firmengründer Ernst Luginbühl-Bögli stellte als erstes Produkt ein Turiner Bitter mit dem Namen Martinazzi her.  Welchen Stellenwert hat das Urprodukt Martinazzi heute noch in Ihrem Betrieb und für Sie?   

Rückblickend gesehen, die größte Bedeutung. Mit diesem Produkt fing unsere Geschichte an. Martinazzi Bitter war in den 1930 – 1960 Jahren in der Schweiz ein sehr bekannter, geschätzter Apero. Aus rechtlichen Gründen war und ist Martinazzi Bitter nur in der Schweiz erhältlich. Gran Classico Bitter unser bekanntestes Produkt entspringt der Urrezeptur des Martinazzis. In der Schweiz erfreut sich aber Martinazzi nach wie vor großer Beliebtheit.

 

Am 1. März 2005 wurde schließlich das Absinthe Verbot in der Schweiz aufgehoben. Welche Bedeutung hatte der Sturz des Absintheverbotes für Sie und Ihre Brennerei?
Welche Rolle spielte dabei das Absintherezept Ihres Urgroßvaters, das er durch einen Tauschhandel erhalten hatte?

Die Legalisierung des Absinthes in der Schweiz war für uns ein Glücksfall. Dank dieses Rezeptes, hatten wir von Anfang an ein gutes Produkt und eine dazu passende Geschichte. Diese glücklichen Umstände und die Chance packten wir damals und konnten unter anderem zusammen mit Markus Lion verschiedene, heute bekannte Absinthemarken realisieren.

Matter-Blog-Bild-2 

Seit 2005 konnten Sie viele unterschiedliche Absinthe entwickeln und erfolgreich auf den Markt bringen. Wie hat sich seither die Absinthe Produktion bei Ihnen verändert?  

Die Absätze haben sich gefestigt, die Produktion von Absinthe ist heute berechenbar. Anfangs wurden wir zeitweise sprichwörtlich überfahren. Seitens der Kräuterbeschaffung und Destillation setzen wir nach wie vor auf höchste Qualität und nach Möglichkeit regionalen Anbau.

 

Wie zuvor erwähnt, konnten Sie viele großartige Absinthe auf den Markt bringen. Bereits 2006 erhielten Sie für den Absinthe Duplais Verte Gold, Best in Class der Wine and Spirits Competition. Welche Bedeutung hatte diese Auszeichnung für Sie?  

Diese Auszeichnung war international, nebst dem Mansintheprojekt, der Türöffner. Wir wurden in der Szene vollends wahrgenommen, denn wir hatten damals die Besten unserer Mitbewerbern besiegt.

 

Neben Absinthe werden von Matter-Spirits viele verschiedenen Spirituosen entwickelt. Für solche Produkte haben Sie auch mit Größen wie Dieter Meier (Ojo de Agua Gin) und Marilyn Manson (Absinthe Mansinthe) zusammengearbeitet. Wie kam es zu diesen Kooperationen? 

Dieter Meier war auf der Suche nach einem Gin Produzenten. Die Paul Ullrich AG - ein Geschäftspartner von Dieter Meier -hat uns empfohlen. Als mich Dieter angerufen hat und wir über ein solches Projekt gesprochen haben, waren wir uns von Anfang an sympathisch, es hat einfach alles zusammengepasst. Der Ojo de Agua Gin hat sich seither zu einem Bestseller entwickelt und diverse Preise eingeheimst. Unteranderem wurde das Produkt als „Bester Schweizer Gin 2016“ erkoren (Gin & Rum Festival Luzern).

Matter-Blog-Bild-3 

Welche Faktoren sind Ihnen bei der Produktion Ihrer Destillate wichtige? Woher beziehen Sie die Zutaten für die Destillate?  

Kontinuität ist das A und O. Dies gilt für die Beschaffung der Rohstoffe, wie auch für die Produktionsabläufe. Die von Beginn an exakte Auswahl der Produzenten und Händler hat sich für uns ganz klar ausbezahlt.

 

Welche neuen Produkte sind für die Zukunft geplant?

Diverse Liköre sind in der Pipeline. Wir möchten die Tiki Cocktail Kultur noch mehr unterstützen.

 

Wir danken Ihnen für das nette Gespräch und sind gespannt, welche Meisterwerke als Nächstes aus dem Hause Matter zu uns kommen werden. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Vermouth Bianco Vermouth Bianco
Inhalt 0.75 Liter (21,27 €  * / 1 Liter)
15,95 €  * 17,95 €  *
Vermouth Rosso Vermouth Rosso
Inhalt 0.75 Liter (21,27 €  * / 1 Liter)
15,95 €  * 17,95 €  *
Vermouth Dry Vermouth Dry
Inhalt 0.75 Liter (21,27 €  * / 1 Liter)
15,95 €  * 17,95 €  *
Absinthe Duplais Verte Absinthe Duplais Verte
Inhalt 0.7 Liter (78,50 €  * / 1 Liter)
54,95 €  *
Absinthe Mansinthe Absinthe Mansinthe
Inhalt 0.7 Liter (57,07 €  * / 1 Liter)
39,95 €  *
Absinthe Kallnacher Absinthe Kallnacher
Inhalt 1 Liter
49,95 €  *
Absinthe Brevans H.R. Giger Absinthe Brevans H.R. Giger
Inhalt 0.5 Liter (97,90 €  * / 1 Liter)
48,95 €  *
Absinthe Brevans A.O.Spare Absinthe Brevans A.O.Spare
Inhalt 0.5 Liter (87,90 €  * / 1 Liter)
43,95 €  *
Ojo de Agua Gin Ojo de Agua Gin
Inhalt 0.5 Liter (75,90 €  * / 1 Liter)
37,95 €  *
Nutmeg Gin Nutmeg Gin
Inhalt 0.7 Liter (42,79 €  * / 1 Liter)
29,95 €  *
Gran Classico Bitter Gran Classico Bitter
Inhalt 0.7 Liter (45,64 €  * / 1 Liter)
31,95 €  *
Creme de Cacao a la Vanille Creme de Cacao a la Vanille
Inhalt 0.7 Liter (38,50 €  * / 1 Liter)
26,95 €  *
Creme de Menthe Glaciale Creme de Menthe Glaciale
Inhalt 0.7 Liter (38,50 €  * / 1 Liter)
26,95 €  *
Creme de Noyaux Creme de Noyaux
Inhalt 0.7 Liter (51,36 €  * / 1 Liter)
35,95 €  *
Kina l'Aero d'Or Kina l'Aero d'Or
Inhalt 0.7 Liter (38,50 €  * / 1 Liter)
26,95 €  *
TIPP!
Absinthe Pigalle Absinthe Pigalle
Inhalt 0.7 Liter (45,64 €  * / 1 Liter)
31,95 €  *
Absinthe Nouvelle Vague Absinthe Nouvelle Vague
Inhalt 0.7 Liter (65,64 €  * / 1 Liter)
45,95 €  *