Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand
Trusted Shops Zertifizierung
Persönliche Beratung: 07634 5948960

Sexy Bitters: Die Produktion der zweiten Charge!

Vor einigen Jahren, begann der münchener Barprofi, Klaus St. Rainer, seine eigenen Cocktailbitters für die Verwendung in seiner Bar, zu entwickeln. Bereits in der Testphase, erfreuten sich die Bitters einer großen Beliebtheit und regelmäßig wurde Klaus St. Rainer gefragt, wo es denn die Bitters zu kaufen gäbe.
Doch die hauseigenen Bitters der Goldenen Bar waren zunächst nicht für den Verkauf vorgesehen. Enttäuschte Gesichter und die ungebrochene Begeisterung von Freunden, bewegte Klaus St. Rainer zunächst dazu, auf Cocktailian.de eine kleine Charge Sexy Bitters anzubieten. Schnell waren die wenigen Flaschen vergriffen und dem Münchner wurde klar, dass das eigene Produktionslabor nicht die Kapazität hatte, um die Nachfrage zu befriedigen. Bei einem Treffen entschlossen sich Klaus St. Rainer und Markus Lion, die Sexy Bitters professionell herzustellen. Florian Faude entpuppte sich als Glücksfall, denn alle drei Protagonisten teilen die Leidenschaft für außergewöhnliche und vor allem hochwertige Spirituosen.  

 Sexy-Bitters-Blog-1

So entstand in Bötzingen am Kaiserstuhl im Sommer 2013 die erste große Charge Sexy Bitters. Die Aufgaben für die Produktion wurden nach Kompetenzen aufgeteilt. Die Rezeptur stammt von Klaus St. Rainer, Markus Lion kümmerte sich, um die Beschaffung der Zutaten und Florian Faude war für die Produktion zuständig.
Die erste große Charge der Sexy Bitters ist inzwischen vergriffen, weshalb nun die zweite Charge in Produktion ist! Basis ist ein 85%iger Gin Feinbrand von Reisetbauer. Bei den Sexy Bitters bilden warme Gewürze und Kräuter wie Tonkabohnen, Sternanis, Orangen, Nelken und Zimt die Grundlage. Verfeinert wird der Bitters mit Chinarinde und Kandiszuckersirup. Nach der 4-wöchigen Mazeration in einem Steingutbehälter des Jungbrenners Florian Faude, wird alles sorgfältig gefiltert und im Anschluss auf Alkoholgehalt und Süße eingestellt. Diesen entscheidenden Produktionsschritt, nahmen diesen Montag Klaus St. Rainer, Markus Lion und Florian Faude vor.

Sexy-Bitters-2 

Inzwischen wurde die zweite Charge der Sexy Bitters, in den typischen Apothekerflaschen abgefüllt und darf nun in den Verkauf. Erfahrungsgemäß reifen diese Bitters aber in den Flaschen für einige Monate weiter.  

 

Mit den Sexy Bitters ist es Klaus St. Rainer gelungen, einen wundervollen Begleiter in vielen Cocktailkreationen zu schaffen. Durch die fein abgestimmten Aromakomponenten, treten die warmen Noten der verwendeten Kräuter in den Vordergrund, begleitet von einer leichten Schärfe im Abgang. Perfekt zur Geltung kommen die Bitters, in einem klassischen Pink Gin oder Manhattan, aber auch in modernen Drinks, wie dem Dirty Old Bastard, können sie überzeugen. 

In den kommenden Tagen sind die neuen Flaschen bei Lion-Spirits verfügbar. 

Sexy-Bitters-3

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
KSR Munich - Sexy Bitters KSR Munich - Sexy Bitters
Inhalt 0.1 Liter (149,50 €  * / 1 Liter)
14,95 €  *
KSR Munich - OK Tropfen KSR Munich - OK Tropfen
Inhalt 0.1 Liter (149,50 €  * / 1 Liter)
14,95 €  *