Kostenloser Versand in Deutschland ab € 100,- Bestellwert
Schneller Versand per DHL
Trusted Shops zertifiziert seit 2009
Persönliche Beratung: 07634 5948960

LION SPIRITS - Gourmet Spirituosen

blog

Nachdem ich etwa 9 Jahre lang ausschließlich Absinthe vermarktet hatte, kam durch einen Freund aus Kopenhagen der erste Gin ins Sortiment und ich öffnete die Firma ganz allgemein für eine Vielzahl neuer Produkte, die mit Absinthe nichts zu tun hatten. Die Leidenschaft zum Absinthe glühte nach wie vor, aber mir fehlte die Innovation, denn ich hatte den Eindruck, im Bereich Absinthe, alles gemacht und erreicht zu haben, was ich mir von Anfang an vorgestellt hatte. Die Entwicklung einer zweiten Vertriebsplattform war die logische Weiterentwicklung, denn wer würde unter einem Vertriebskanal "absinthe.de" nach einem Gin suchen?

Nachdem ich etwa 9 Jahre lang ausschließlich Absinthe vermarktet hatte, kam durch einen Freund aus Kopenhagen der erste Gin ins Sortiment und ich öffnete die Firma ganz allgemein für eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
LION SPIRITS - Gourmet Spirituosen

blog

Nachdem ich etwa 9 Jahre lang ausschließlich Absinthe vermarktet hatte, kam durch einen Freund aus Kopenhagen der erste Gin ins Sortiment und ich öffnete die Firma ganz allgemein für eine Vielzahl neuer Produkte, die mit Absinthe nichts zu tun hatten. Die Leidenschaft zum Absinthe glühte nach wie vor, aber mir fehlte die Innovation, denn ich hatte den Eindruck, im Bereich Absinthe, alles gemacht und erreicht zu haben, was ich mir von Anfang an vorgestellt hatte. Die Entwicklung einer zweiten Vertriebsplattform war die logische Weiterentwicklung, denn wer würde unter einem Vertriebskanal "absinthe.de" nach einem Gin suchen?

Wacholder an sich kennt man nicht nur als Hauptzutat im Gin, sondern auch aus der Küche zum Verfeinern von Speisen. Wir möchten den Wacholder genauer unter die Lupe nehmen und herausfinden, wie der große Siegeszug der kleinen Beeren zustande gekommen ist.
"Wermut ist für alles gut" besagt ein altes Sprichwort. Betrachtet man die früheren Anwendungsgebiet des bitteren Krautes, lässt sich erahnen woher das Sprichwort gekommen sein muss. Wermut wurde tatsächlich für alle möglichen Beschwerden angewendet und galt als wahres Wunderheilmittel.
Von botanischen Hintergründen bis hin zu den Mythen, die sich um den Wermut ranken.